Stadt Koblenz

- Neubau des Kommunalen Gebietsrechenzentrums Koblenz (KGRZ) -

Für den Neubau des Kommunalen Gebietsrechenzentrum Koblenz (KGRZ) haben wir gemeinsam mit dem örtlichen Elektroinstallationsunternehmen Elektro Thomas die gesamte Energieversorgung geplant und geliefert. Von der Mittelspannungsschaltanlage bis zur Unterverteilung – alles aus einer Hand. Ein starker Fokus lag dabei auf der für Rechenzentren extrem wichtigen Hochverfügbarkeit der Energieversorgung.

Hintergrund

Das Kommunale Gebietsrechenzentrum – KGRZ - ist der IT-Dienstleister der Stadtverwaltung Koblenz und somit ein extrem wichtiger Ansprechpartner um den reibungslosen und zuverlässigen Ablauf aller IT-gestützten städtischen Aktivitäten zu gewährleisten und ist mit verantwortlich für die Umsetzung von IV/IT Projekten in der Stadtverwaltung Koblenz.

Aufgabe

KSV hatte die Aufgabe, die Stromversorgung des Rechenzentrums zu konzipieren und umzusetzen. Hierzu wurden die komplette Mittelspannungsversorgung von uns ausgelegt und bis zur Inbetriebnahme der benötigten Mittelspannungsschaltanlage Siemens 8DJH und der zwei Trafostationen realisiert.

Darüber hinaus wurden die erforderlichen Niederspannungshauptverteilungen, Installationsverteiler und Unterverteilungen von uns technisch ausgelegt und gefertigt. Die Installation dieser Verteilungen erfolgte dann durch unseren Auftraggeber, das örtlich ansässige Elektroinstallationsunternehmen Elektro Thomas.